in

Bikepark Brandnertal in Österreich

Erfahrungsbericht Bikepark St. Andreasberg

Quickstart

Streckenanzahl 9
Lift Sessellift.
Saisonbeginn Juni
Infos in unserem BikePark Finder
Bike-Verleih nein
Preis 25,50 Euro

Einleitung

Der Bikepark Brandnertal hat die kreativsten Streckennamen.

Das Team von Gravity.Club versucht jeden Bikepark zu Besuchen um Euch den Bikepark Live und in Farbe zu präsentieren, jede Strecke ab zu fahren und das drum herum zu zeigen. Leider, Leider schaffen wir das nicht. Daher greifen wir in diesen Fällen auf die öffentlichen Videos von anderen Ridern von YouTube zu. Du denkst Dein Video ist besser dann her damit ! In allen diesen Fällen bleibt der Aufbau immer gleich: Bikepark-Story, Strecken, Anfahrt, allgemeine Info, Unterkunft, Zusammenfassung.

Diesen Bikepark Brandnertal hatten wir besucht gehabt im Jahr 2015. Leider haben wie nicht zu jeder Strecke ein Video, deswegen werden ich die aktuellen von Youtube raussuchen.

 

Die Strecken im Bikepark Brandnertal

Tschengla Unchained


Streckenlänge: ca. 3,5 km
Höhendifferenz: 300 m
Schwierigkeitsgrad: Leicht

 

Tschäck the Ripper

Diesen Trail sind wir 2015 gefahren. Es ist Super flowig, keine mega Überraschungen alles sehr gut und schnell fahrbar. Zu dem Zeitpunkt als wir da waren hatte die Strecke sehr starke Bremswellen, aber naja. Spaß hat Sie auf jedenfalls gemacht.

Streckenlänge: ca. 3,0 km
Höhendifferenz: 300 m
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tschack Norris

Dieses Monster sind wir auch gefahren. Leider oder zum Glück haben wir kein Video davon. Die Strecke ist wirklich was für Profis, fängt noch harmlos an mit ein paar doubles und dann geht es los mit Wurzel-Teppich-Kanten-Absätzen und das ist der Chicken Way! Wir haben diese Strecke bei regen gefahren, es war ein Abenteur so gar die chicken Ways runter zu kommen! Aber zu Empfehlen !

Streckenlänge: ca. 2,0 km
Höhendifferenz: 300 m
Schwierigkeitsgrad: schwer

 GoPro Woods

Keine Ahnung wo diese sein soll. 2015 war diese glaube ich noch nicht da.

Streckenlänge: 2x 150m
Schwierigkeitsgrad: Leicht bis Mittel

 Woody Coaster

Das ist das Stück Holz im Wald.
Streckenlänge: 150m
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tschim Beam

Das letzte Stück kurz vor der Talstation. Aufjedenfall vorher angucken und ist nur was für Experten.

Streckenlänge: 250m
Schwierigkeitsgrad: sehr schwierig

Tschacklin

Die Schwester von Tschack. Leider auch nicht gefahren

Streckenlänge: 250m
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Bagjump & Dropzone

Als wir da war hatte es leider zu gehabt 🙁 Wir waren aber auch zu zweit im gesammten Park 🙂

Streckenlänge: 50m
Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Schwer

Kinderparcour

Unten an der Kasse

Streckenlänge: 20m
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Allgemeine Informationen

Allgemeinen Informationen zu den Öffnungszeiten oder Preisen findet Ihr in unserem BikePark Finder

Die Unterkunft

Wir waren mit dem Wohnmobil vor Ort gewesen und haben direkt auch dort geschlafen. Es sind genügend Parkplatz für so etwas vorhanden. Zelten geht glaube ich nicht. Ansonsten ist da ein Hotel direkt am Lift.

Die Anfahrt

Berlin 600km

Potsdam 600km

Hamburg 761 km

München 341km

Zusammenfassung

Mega cooler Park. Er hat für jeden etwas. Für Anfänger und für die Jungs mit „big Balls“ Die Strecken fahren sich super, das Lift Personal ist super cool. In diesem Bikepark habe ich die coolste Musik im Radio gehört. Sehr zu empfehlen.

Ride On !!!

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Greg Minnaar zerlegt sein V10 in Val di Sole

District Ride 2017 in Nürnberg mit Nicholi Rogatkin und mehr