in

Road Trip in die Bikewelt Schöneck. Roll & Rock Downhill, Jumpline „Bockmühle“, Flowtrail „Erich Popp“ und Bärwurz- & Mosenbanktrail

Road Trip in die Bikewelt Schöneck

Sonntag früh um 09:30 trieb es mich wieder auf die Autobahn in Richtung Bikepark Bikewelt Schöneck. Dieses mal war ich alleine unterwegs da meine Freunde wichtigere Sachen zu tun haben. Es schadet auch nicht mal alleine ohne Stress los zu fahren. Ich hatte sogar Zeit gehabt früh um mit meiner Liebsten zu Frühstücken.

Der einzige Nachteil ist das ich die Bikewelt Schöneck erst gegen 12:30 erreicht habe. Ich weis es nicht ob es an den Ferien lag aber der Bikepark war im vergleichen zu den anderen malen sehr leer. Das sollte jedoch nicht stören, also Umgezogen und ab zum Kassen Häuschen den Liftpass holen. Die Preise und weitere Details findet Ihr auch hier: Bikeparfinder Bikepark Schöneck

Im allgemeinen muss ich über den Bikepark Bikewelt Schöneck sagen das die Strecken sehr gepflegt sind. Diese sind ehr kurz aber dafür sehr Abwechslungsreich. Es ist für Anfänger und auch für den Fortgeschrittenen was dabei. Wer jedoch den Hardcore Downhill sucht wird in der Bikewelt Schöneck nicht fündig. Auffällig ist das hier viel mehr Leute mit Enduro unterwegs sind als mit Downhill Bikes. Ebenso sind hier viele Kinder unterwegs.

Insgesamt stehen uns hier 4 Strecken mit Ihren Variationen zu Verfügung. Die Flow line  für Einsteiger, absolut alles fahrbar auch bei langsamer Geschwindigkeit. Auch Ideal zum Einfahren für den Tag.

 

VIDEO JUMPLINE

Die Strava Auswertung zeigt hier an 55,8km/h max, Durchscnitt 20.0km/h

 

VIDEO ROCKNROLL

VIDEO PISS TRAIL

Macht trotzdem Spass obwohl ich mit meinem Big Bike bei dem äußerem Trail nicht so viel Spass hatte in den engen Anliegern. Der Innere fährt sich super. Nach dem der Berg gequert wird, kommt ein holz Sprung den man weiter springen kann, allerdings danach Achtung es geht scharf links rum. Oder wenn man weiter oben fährt kann man über den Drop Fahren. Der Trail ist eine Mischung aus Downhil und Singletaril. Viele Wurzeln, 2 weite Sprünge und an sich tiefe anlieger die auch mit höherer Geschwindigkeit gefahren werden können. Wenn der Wald verlassen wird, wird es langweilig. Die letzten 100m über den Hang zu fahren.

VIDEO SINGLETRAIL

Insgesamt habe ich 15 Abfahrten gemacht bis de Lift geschlossen wurde. Wer enstpasnnt fahren möcht und öfters kommt dem Empfehle ich eine Punkte Karte. Die Rider die auf Höhenmeter Scharf sind die Tages oder halb Tages karte. Eine Abfahrt dauert bis max 4 min mit Pause. Höchstgeschwindigkeit hatte ich auf der Jumplline mit 55km/h im Durchscnitt liegt die Geschwindigkeit um die 20km/h. Gemessen habe ich das mit der Strava App.

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blick vom Unserem Hotel auf Hinterglemm

Bikepark Saalbach Hinterglemm

Bikepark La Blanc Erfahrungsbericht

Bikepark Lac Blanc Erfahrungsbericht